Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden
Ihr direkter Kontakt ins Krankenhaus: 02961 / 780 - 0
Menü

Neues Ausbildungsangebot für Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz

12.11.2018

Neues Ausbildungsangebot für Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz

Das Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon erhält jetzt von der Bezirksregierung Arnsberg die staatliche Anerkennung für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz.

Die Städtische Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH betreibt bereits seit Jahren eine Schule für Gesundheitsberufe mit dem Ausbildungszweig Gesundheits- und Krankenpflege. Diese soll um die Ausbildungsstätte für Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz ergänzt werden. Die dafür erforderliche staatliche Anerkennung konnte jetzt von der Bezirksregierung Arnsberg erteilt werden. Im Hochsauerlandkreis ist das Briloner Krankenhaus die erste Ausbildungsstätte für Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz. Die entsprechenden Unterlagen nahmen Sonja G. Drumm, Geschäftsführerin des Krankenhauses und Petra Vorderwisch, kommissarische Schulleiterin von Anna Tenner, der zuständigen Mitarbeiterin der Bezirksregierung Arnsberg entgegen.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung ist der Hauptschulabschluss, eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie die gesundheitliche Eignung. Die Ausbildung umfasst in Vollzeitform einen Zeitraum von einem Jahr, in Teilzeitform höchstens zwei Jahre. Sie umfasst theoretischen und praktischen Unterricht im Umfang von 500 Stunden sowie einen praktischen Ausbildungsanteil von 1100 Stunden. Die praktische Ausbildung wird in der stationären Versorgung in konservativen und operativen Bereichen im Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon durchgeführt.

Darüber hinaus gibt es Ausbildungsabschnitte bei Menschen aller Altersgruppen in der ambulanten Versorgung außerhalb des Krankenhausbereichs sowie in teilstationären Einrichtungen (Einsatz in ambulanten Pflegediensten oder in Einrichtungen des betreuten Wohnens oder in Tageskliniken), wie beispielsweise in den Sozialstationen Brilon. Diese Ausbildung soll zum 01.4.2019 mit einem Lehrgang à 25 Teilnehmer/innen starten.

Bildunterschrift: Sonja G. Drumm, Geschäftsführerin des Krankenhauses und Petra Vorderwisch, kommissarische Schulleiterin.

Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH   |   Am Schönschede 1   |   59929 Brilon